Header Fässer

Fassabfüllanlagen

Greif Velox Matthias Weger

Runde Sache – Fass-Abfüllung


Zur Abfüllung Ihrer Produkte in (Spundloch-) Fässer steht Ihnen ein ganzes Arsenal von dafür einsetzbaren Abfüllanlagen unseres Unternehmens zur Verfügung.In Abhängigkeit vom gewünschten Automatisierungsgrad, der gewünschten Leistung, den Abfüllprodukten und Ihren Gebinden können wir Ihnen von der einfachen halbautomatischen Füllanlage bis zur integrierten und eingehausten vollautomatischen Hochleistungsanlage alles bieten. Zusatzequipment zur Absaugung und Reinigung oder zur Interaktion mit Ihrer Produktzuführung gehört zu unserem Standard.
Die Lieferung einer Komplettanlage mit z. B. Fass- und Palettenfördertechnik, Palettier- und Etikettiertechnik- oder Ladungssicherung entspricht unserem Verständnis zur Lieferung aus einer Hand ohne Schnittstellen - als Fullline – Lösung für Ihren Anwendungsfall.
Sofern Sie neben Fässern auch andere Gebinde wie IBC oder Kanister abzufüllen haben, wartet alternativ unser Programm zu den Palettenabfüllanlagen auf einen Einsatzfall bei Ihnen.

Kontaktieren Sie mich gerne:
 

i. V. Matthias Weger Dipl.-Ing. (FH)
Salesingenieur
Tel.: +49 3437 918457
e-mail:m.weger[at]greif-velox.com

MASCHINENAUSWAHL

Header Fässer Typ A-DOS-FS (1-2)

Automatische Abfüllanlage für Fässer Typ A-DOS-FS (1-2)

Automatische Abfüllanlage für Fässer Typ A-DOS-FS-1-2

Einsatzbereich


  • Abfüllung von Fässern im Unterspund oder Unterspiegelverfahren
  • Produkte mit niedriger bis mittlerer Viskosität (Viskosität 1 – 5.000 mPas bei 20°C)
  • Branchen: Chemie, Petrochemie, Baustoffe und Lebensmittel
  • Leistung: bis zu 100 Fass/h

Unsere Vorteile


  • exzellentes Preis-Leistungverhältnis
  • Einfache Bedienung
  • Ansteuerung Ihrer Produktpumpe oder eines Vorsteuerventils enthalten
  • ERP-Anbindung (bidirektional)
  • Zukünftige Automatisierung oder Anlagenerweiterung durch SPS im Standard möglich

ZUBEHÖR/ERWEITERUNG


  • Edelstahlausführung
  • Explosionsgeschützte Ausführung
  • angetriebene Fördertechnik
  • halbautomatische Öffnungs- und Verschliessstationen
  • Full Line Konzept
  • zusätzliche Sicherheitssysteme
  • spezielles Reinigungs-Equipment
  • manuelle Palettierhilfen