Headerimage  Paletten

Abfüllanlagen für Paletten

Greif Velox Matthias Weger

Flexible Sache - Palettenabfüllanlagen


Ihre Herausforderung besteht darin, Ihre Produkte in sehr verschiedenartige Gebinde wie Fässer, IBC oder Kanister abzufüllen?  – Dann sind Sie bei unseren Palettenabfüllanlagen genau richtig. Der besondere Clou – sie sparen sich teure Palettiertechnik für Vollgebinde, indem Sie die Leergebinde auf Paletten stellen und diese auf Palette stehend abfüllen. Ob Sie mit unserer halbautomatischen „eierlegenden Wollmilchsau“ oder unserer vollautomatischen kamerabasierten Portalabfüllanlage Ihre Aufgabe erfüllen  – Ihr konkreter Einsatzfall, bestehend aus Ihrem Produkt, Ihren Gebinden und Ihrer Leistungsanforderung führt zielgenau zum passenden Equipment. Unsere Erfahrung aus hunderten realisierten Projekten mit unterschiedlichsten Zusatzequipments gibt uns die Möglichkeit, die für Ihre Aufgabenstellung beste Lösung zu finden. Die Einbindung von Paletten-Transporttechnik, Palettier- und Etikettiertechnik- oder Ladungssicherung ermöglicht die Lieferung einer Fullline-Lösung aus einer Hand – aus unserem Haus.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

i. V. Matthias Weger Dipl.-Ing. (FH)
Salesingenieur
Tel.: +49 3437 918457
e-mail: m.weger[at]greif-velox.com

MASCHINENAUSWAHL

Header Paletten Typ K-DOS

Halbautomatische Koordinatenabfüllanlage für Paletten Typ K-DOS

Paletten Typ K-DOS

Einsatzbereich


  • Abfüllen von palettierten Gebinden im Unterspund-, Unterspiegel- oder Überspiegelverfahren
  • Produkte mit niedriger bis hoher Viskosität (1 bis 50.000 mPas bei 20°C)
  • Branchen: Chemie, Petrochemie, Lebensmittel, Baustoffe
  • Leistung: bis zu 60 Fass/h oder 14 IBC/h

Unsere Vorteile


  • ausbaufähige Anlagentechnik durch nachrüstbare Teach-in oder Kamerafunktion
  • Einfache Bedienung via Touchpanel mit Visualisierung
  • ERP-Anbindung (bidirektional)
  • Ansteuerung Ihrer Produktpumpe oder eines Vorsteuerventils enthalten
  • Zukünftige Automatisierung oder Anlagenerweiterung durch SPS im Standard möglich
  • erweitertes Gebindespektrum durch den Einsatz von bis zu 3 Waagen
  • erhöhte Bedienereffizienz bei standardisierten Stellbildern durch Steuerungserweiterung „Teach-In“ -Funktion

ZUBEHÖR/ERWEITERUNG


  • Explosionsgeschützte Ausführung
  • Edelstahlausführung
  • Steuerungserweiterung „Teach-In“
  • Paletten-Fördertechnik
  • zusätzliche Sicherheitssysteme
  • spezielles Reinigungs-Equipment