Lebensmittelpulver

Keine Produktvermischung und beste Hygiene


In der Absackung von Pulver haben wir unseren Kunden schon oft geholfen, internationale benchmarks zu setzen. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist die Senkung der Restentleerbarkeit von über 95%. Hier haben es unsere Ingenieure geschafft, mittels neuer mechanischer Lösungen die in einem Kessel verbleibenden Restprodukte so massiv zu senken, dass eine Reinigungszeit bei Produktwechseln deutlich einfacher und viel zeitsparender durchgeführt werden kann. Gerne entwickeln wir für Sie auch individuelle, neue Lösungen, die Ihnen relevante monetäre Mehrwerte bringen.

Kontaktieren Sie mich jederzeit:

Henrik Johns
Vertriebsingenieur
Tel.: +49 451 5303 266
E-Mail: h.johns[at]greif-velox.com

Pulver in der Lebensmittelbranche effizient abfüllen

  • größte Sauberkeit durch staubarmes Abfüllen und Nassreinigung
  • nahezu 100%ige Restentleerung der Füllorgane
  • keine Entmischung während der Abfüllung
  • Einsatz von lebensmittelunbedenklichen Bauteilen und Dichtungen in FDA-Ausführung
  • zusätzlich auch explosionsgeschützte Ausführung
  • Anbindung an alle gängigen ERP-Systeme (bidirektional)

 

Maschinen direkt finden unter Lösungen.

Varianten

Bild Alternativ-Text

explosionsgeschützte Ausführung

Bild Alternativ-Text

Nassreinigung

Bild Alternativ-Text

Edelstahlausführung

AUSZUG PULVER DER LEBENSMITTELINDUSTRIE

  • Backhilfsmittel
  • Fertigbackmischungen
  • Gluten
  • Kakao
  • Kartoffelstärke, Weizenstärke, Maisstärke, Erbsenstärke
  • Kleie
  • Kristallzucker, Puderzucker
  • Mehl (Weizen, Roggen, Gerste)
  • Milchpulver
  • Vollkornschrot, Weizenspeisekeime


Ihr Produkt ist in dem Auszug nicht dabei? Kontaktieren Sie uns gerne, wir helfen sofort!

REFERENZEN

Bild Alternativ-Text

Barry Callebaut

Bild Alternativ-Text

scanflavour

Bild Alternativ-Text

goodmills group

Bild Alternativ-Text

avebe

Bild Alternativ-Text

Emslandgroup

Bild Alternativ-Text

roquette

Bild Alternativ-Text

agrano

Bild Alternativ-Text

agrana

Besonderheiten in der Absackung:


  • Staubarme Abfüllung
  • Keine Produktkontamination
  • Einfaches Leer- und Vollsackhandling
  • Bedienerfreundliche Einstellung der Anlage
  • Alle Sackarten über die Anlage abfüllbar
  • Optionale kundenoptimierte Einhausung der Anlage
  • ATEX Ausführung
  • Optimales Leerfahren der Anlage

Besondere Kompetenzen von GREIF-VELOX auf diesem Gebiet:


  • Referenzen am Markt
  • Kundenoptimierte Absackanlagen
  • Unterschiedlichste Produktstandards
  • Eigene F&E inklusive Konstruktion und Fertigung

Besonderheiten, auf die wir achten:


  • Optimale Anlagenintegration in vorhandene Produktionsanlagen
  • Einbindung vorhandener Anlagenteile
  • Verwendung vorhandener Verbrauchsmaterialien
  • Individuelle Lösungen für individuelle Anforderungen