Chemiegranulate

Chemiegranulate

Greif Velox Jörg Scharwies

Performante Sicherheit


Granulate im Chemiesektor haben sehr unterschiedliche Ansprüche, die wir mit unseren Maschinen performant bedienen. Sehr gerne evaluieren wir innovative Absacklösungen für Sie und kombinieren diese kostenattraktiv mit bestehenden Lösungen, um das Beste für Sie zu erschaffen. Unsere Abteilung Forschung und Entwicklung analysiert dafür nicht nur Ihr Produkt, sondern auch gleich die ideale physikalische und digitale Lösung.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!


 
Jörg Scharwies
Salesingenieur
Tel: +49 451 5303 259
e-mail: j.scharwies@greif-velox.com

Chemische Granulate effizient abfüllen

  • hohe Anlagenleistung
  • Maschinenverfügbarkeiten über 99%
  • Erhalt der Produktstruktur durch besonders schonende Füllverfahren
  • Verhinderung statischer Aufladung
  • anlagenoptimierte Energiekosten
  • bedienungs-, wartungs- und platzoptimierte Anlagenkonzepte
  • Anbindung an alle gängigen ERP-Systeme (bidirektional)

Maschinen direkt finden unter Lösungen.

Varianten

explosionsgeschützte Ausführung

explosionsgeschützte Ausführung

Nassreinigung

Nassreinigung

Edelstahlausführung

Edelstahlausführung

AUSZUG CHEMISCHE GRANULATE

  • Aluminiumsilikat
  • Gerbstoffe
  • Methyl- und Nitrozellulose
  • Mineraldünger und organischer Dünger
  • Schädlingsbekämpfungsmittel / Insektizide


Ihr Produkt ist in dem Auszug nicht dabei? Kontaktieren Sie uns gerne, wir helfen sofort!

REFERENZEN

BASF

BASF

H.B. Fuller

H.B. Fuller

Jowat

Jowat

OMCK

OMCK

DiC

DiC

Besonderheiten in der Absackung:


  • Staubarme Abfüllung
  • Keine Produktkontamination
  • Einfaches Leer- und Vollsackhandling
  • Bedienerfreundliche Einstellung der Anlage
  • Alle Sackarten über die Anlage abfüllbar
  • Optionale kundenoptimierte Einhausung der Anlage
  • ATEX Ausführung
  • Optimales Leerfahren der Anlage

Besondere Kompetenzen von GREIF-VELOX auf diesem Gebiet:


  • Referenzen am Markt
  • Kundenoptimierte Absackanlagen
  • Unterschiedlichste Produktstandards
  • Eigene F&E inklusive Konstruktion und Fertigung

Besonderheiten, auf die wir achten:


  • Optimale Anlagenintegration in vorhandene Produktionsanlagen
  • Einbindung vorhandener Anlagenteile
  • Verwendung vorhandener Verbrauchsmaterialien
  • Individuelle Lösungen für individuelle Anforderungen