Neue Geschäftsführung bei Greif-Velox

Führungswechsel an der Spitze des Verpackungsmaschinenherstellers Greif-Velox aus Lübeck: Seit dem 1. Februar 2024 ergänzt der bisherige Director Sales & Marketing, Sebastian Pohl, das Geschäftsführungsteam mit Thorsten Köll. Der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung, Ralf Drews, verlässt das Unternehmen.

„Wir freuen uns, ab sofort als Team den Fokus noch stärker auf die Anforderungen des Marktes und unserer Kunden setzen zu können“, sagen die beiden Geschäftsführer. „Selbstbewusst knüpfen wir an die Erfolge der vergangenen Jahre an und bringen das Unternehmen mit strategischem Denken sowie Engagement für Exzellenz und Innovation weiter voran.“ Mit seinem internationalen Expansionskurs konnte Greif-Velox jüngst seine Marktposition im Bereich der Flüssigkeits- und Pulverabfüllung weiter ausbauen. Insbesondere im Bereich der Absackung ultraleichter Pulver, wie zum Beispiel Carbon Black, konnte es mit dem Vakuum-System „VeloVac“ die Weltmarktführerschaft festigen. „Unser Ziel ist es, noch mehr Kunden von den massiven Vorteilen unserer Technologie hinsichtlich Effizienz und Nachhaltigkeit zu überzeugen“, sagt das neue Geschäftsführungsteam.

Konsequente Internationalisierungs- und Wachstumsstrategie

Thorsten Köll ist seit 2019 Teil der Geschäftsführung der Greif-Velox Maschinenfabrik und lenkte zuvor die Geschicke der Gabler Maschinenbau GmbH. Sebastian Pohl ist 2020 als Vertriebsleiter vom niederländischen Hebe- und Transportspezialisten Mammoet zu Greif-Velox berufen worden. In den vergangenen vier Jahren hat der 39-Jährige als Director Sales & Marketing konsequent die Internationalisierungs- und Wachstumsstrategie des Unternehmens mit der Entwicklung von kundenorientierten Lösungen vorangetrieben.

Transformation zum Trendsetter in der Branche

„Wir danken Ralf Drews für seinen großen Einsatz in den vergangenen Jahren", sagt Sebastian Pohl. „Mit seinem Handeln hat er der Greif-Velox Maschinenfabrik die mittelständische Unabhängigkeit und damit die Transformation zu einem Trendsetter in der Branche ermöglicht."

Zurück zur Newsübersicht